Dyslexia(Legasthenie) ist eine lebenslange Erkrankung und betrifft in Europa jede zehnte Person. Die meisten Menschen reduzieren die Legasthenie auf Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten. Die Legasthenie ist jedoch ein weitaus komplexeres Problem, das nicht nur den Erwerb von Lese- und Schreibfähigkeiten beeinflusst. Das Hauptziel von DYS2GO ist die Bereitstellung einer Reihe von mobilen hoch motivierenden und anregenden Lernspielen für ein sorgfältig ausgewähltes Spektrum an Fähigkeiten, von denen bekannt ist, dass sie für junge legasthene Erwachsene wichtig sind.
Abschlusskonferenz

Die Abschlusskonferenz war eine erfolgreiche Veranstaltung mit fast 300 Online-Teilnehmern!

Am 23. März 2021 fand die abschließende Projektkonferenz statt. Natürlich online. Alle Partnerländer gewannen namhafte ExpertInnen für Beiträge aus ihrer Praxis. Die TeilnehmerInnen hatten Gelegenheit, sich über nützliche Instrumente zur Diagnose und Unterstützung von legasthenen Kindern und Jugendlichen sowie über Erfahrungen in europäischen Ländern zu informieren. Unsere DYS2GO-Lernspiele wurden detailliert vorgestellt. Der Schwerpunkt lag auf ihrer langfristigen Nachhaltigkeit.
Weitere Informationen einschließlich der Präsentationen finden Sie im Download-Bereich.


DYS2GO Games

Nicht verpassen!

Die DYS2GO Lernspiele stehen für Android, Apple und Windows ab sofort zum download bereit.

Hier geht es zum Download.


Final meeting

Letztes DYS2GO-Partner-Meeting

Am Ende des Projekts, am 30. März 2021, trafen sich alle Partner an ihren PC-Bildschirmen zu einem letzten virtuellen Partner-Meeting, um die Abschlusskonferenz zu bewerten, das Feedback der Teilnehmenden auszutauschen und den Abschlussbericht zu planen. Alle Teilnehmenden sind seit Beginn des Projekts, im Oktober 2018, beteiligt, daher war es eine großartige Gelegenheit, die Projektpläne, den Fortschritt, die Risiken und den Aufwand für die endgültigen Ergebnisse zu erörtern. Und nicht zuletzt wurden auch die Ideen erwähnt, die während der Zusammenarbeit entstanden sind. Die allgemeine Atmosphäre war sehr positiv, ebenso wie die abschließende Bewertung. Alle Partner stimmten zu, den abschließenden Bewertungsbericht auf der Website zu veröffentlichen (verfügbar unter DOWNLOAD). Alle Partner sind sich einig, in Kontakt bleiben zu wollen und die Projektergebnisse für eine lange Nachhaltigkeit zu unterstützen


Online meetings

Weiter Online Meetings

Die Projektarbeit steht nicht still und schreitet weiter voran – trotz Restriktionen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie – haben wir in den letzten Monaten gemeinsam maximal an der Umsetzung der Projektaktivitäten gearbeitet und uns regelmäßig in weiteren virtuellen Meetings mit allen Partnern ausgetauscht, um die Projektarbeit weiter voranzutreiben.
Die Organisation virtueller Meetings ist zudem um ein Vielfaches einfacher und ressourcenschonender als die Organisation von "Präsenz-Meetings“.
In den letzten zwei Monaten wurden drei Online-Workshops (am 2. und 16. Dezember 2020 sowie 25. Januar 2021) zwischen den Partnern abgehalten, um die Vorbereitung und Durchführung von Test- und Evaluierungsaktivitäten für die entwickelten DYS2GO-Lernspiele mit Vertretern der Zielgruppen – Lehrern/Trainern und Studenten - zu erörtern.

Die Diskussion und der Austausch in unseren Online-Meetings von Ideen zur Durchführung dieser Aktivitäten in einem epidemiologischen Umfeld, um so viele Teilnehmer wie möglich in die Prüfung und Bewertung der Spiele einzubeziehen und ihre Meinungen und Empfehlungen zu sammeln, waren für alle Partner äußerst wertvoll und nützlich. Die ersten Testergebnisse der Evaluierung wurden beim letzten Online-Meeting am 25.01.2021 vorgestellt und analysiert.


Online-Meetings

Online-Meetings

Zwei der geplanten Projekttreffen in Kaunas und Riga konnten aufgrund der Einschränkungen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie nicht als Präsenzmeetings durchgeführt werden. Die Projektarbeit ging jedoch weiter, die Partner haben neue Kommunikationswege gefunden und sich online am 18.6.2020 und 17.9.2020 zu einer Videokonferenz getroffen. Die Entwicklung von Spielen war das Hauptthema für diesen Zeitraum.
Alle Partner waren an der Erstellung der Mediendateien, Handlungsstränge und dem anschließenden Testen der Spiele beteiligt. Der deutsche Partner GedonSoft GmbH hat die Hauptrolle als Experte für die Programmierung. Das gesamte Konsortium des DYS2GO-Projekts freut sich auf die baldige Einführung der endgültigen Ausgabe.


Drittes Projekttreffen in Ruse

Drittes Projekttreffen in Ruse

Zum dritten Mal trafen sich alle Partner am 07. und 08. Oktober 2019 in der bulgarischen Stadt Ruse. Die Präsentationen und Diskussionen konzentrierten sich hauptsächlich auf Spielspezifikationen und die Entwicklung von Mediendateien. Gemeinsam wurde die Struktur der verschiedenen Spiele abgestimmt und genehmigt. Alle Partner stellten ihre Storyline, in die, die verschiedenen Spieltypen eingebaut werden, vor. Die deutschen Partner, GedonSoft GmbH, präsentierten die Demoversion der DYS2GO-Anwendung für Android und Windows Desktop. In allen Partnerländern fanden erste Verbreitungsveranstaltungen statt, auch mit der Intention, die Zielgruppe als Tester in das Projekt einzubeziehen. Das nächste Projekt-Meeting zur Mitarbeiterschulung findet im Mai 2020 in Kaunas statt.


Zweites Projekttreffen in Bremen

Zweites Projekttreffen in Bremen

Die schöne Stadt Bremen war Gastgeber des zweiten Meetings im Projekt DYS2GO. Die finale Version des ersten Meilensteins (Erstellung des pädagogischen Rahmens) wurde von allen Projektpartnern genehmigt und die weitere Vorgehensweise wurde besprochen. Als nächstes konzentriert sich die Partnerschaft auf die Entwicklung der Lernanwendungen. Für aktuelle Informationen zum weiteren Fortschritt des Projektes freuen wir uns auf den regelmäßigen Besuch unserer Projekt-Website.


Kick-off meeting

Kick-off Meeting der Projektpartner

Alle Partner des neuen Erasmus + Projekts DYS2GO trafen sich im November 2018 in Wien. Das Hauptziel bestand darin, Methoden und Wege festzulegen, die zu den angestrebten Projektergebnissen führen. Das Treffen fand in einer schönen Atmosphäre der Wiener Medien Schule statt. Die Teilnehmer tauschten ihre Erfahrungen und Ideen aus, um die Wirkung des Projekts zu steigern. Die Arbeitspakete, der Zeitplan und die Projektphasen wurden festgelegt. Alle Partner verließen das Meeting mit klaren Vorstellungen ihrer Rolle im Projekt. Das nächste Projektmeeting ist für März 2019 in Bremen geplant.